Teil 1 | Teil 2 | Teil 3 | Teil 4

In unserer vierteiligen Artikelreihe möchten wir mit dir gemeinsam einige Bereiche beleuchten, die aus unserer Sicht im Kontext der Organisationsentwicklung unverzichtbar sind.

Sieht man von einer sehr frühen Unternehmenslebensphase oder einer komfortablen Monopolstellung einmal ab, werden die folgenden Themen aus unseren Beiträgen früher oder später für alle Unternehmungen irgendwann relevant. Werden sie vergessen, entstehen Spannungen, Reibereien und Turbulenzen – so unsere Erfahrung!

Baustein 4: Die Basis für alles: Werte, Haltung, Führung und Kultur

Im letzten Teil unserer Artikelreihe wollen wir die Unternehmenskultur betrachten: ein definitiv unterschätzter Faktor bei der Entwicklung von Organisationen! Sofern die von uns in den letzten Artikel- Teile angeführten Themen überhaupt separat betrachtet werden können, so sind Werte, Haltung, Führung und Kultur nun untrennbar mit allem verknüpft. Sie sind immer präsent, so wie die Luft, die uns umgibt und trägen aus unserer Sicht entscheidend zum Erfolg einer Organisation bei!

„Man kann nicht nicht kommunizieren!“ schreibt bereits Paul Watzlawick. Ebenso verhält es sich mit der Unternehmenskultur – es ist nicht möglich, kein Teil davon zu sein. Was jeden einzelnen Menschen bewegt, was ihm wichtig ist, welche Erfahrungen er bereits gemacht hat oder die Aspekte Erziehung, Lebensumfeld, Kontakte, Medien, gesellschaftliche Einflüsse: all das prägt die individuelle Sicht auf die (Arbeits-) Welt und lässt Menschen so sein bzw. agieren, wie sie es tuen – als Führungskraft und Kollege.

Eine der schlüssigsten Definitionen für uns ist: „Kultur ist die Summe aller ICH’s“ denn jeder trägt seinen individuellen, sich stetig wandelnden Teil dazu bei. Ein Unternehmensleitbild gibt Orientierung, welche Werte und Verhaltensmuster sich ein Unternehmen wünscht.

Doch entscheidend ist: Kultur kann nicht diktiert und angewiesen werden – sie muss gelebt werden! Wenn gegenseitiges Vertrauen, Feedback und Wertschätzung gegeben sind, eine offene, ehrliche Kommunikation auf Augenhöhe stattfindet, gemeinsame sinnvolle Ziele verfolgt werden und die Bereitschaft zu Kooperation besteht, dann sind die Grundlagen für eine erfolgreiche Zukunft gelegt.

Gepaart mit einer Kultur, die Scheitern als wichtig und wertvoll ertrachtet, mit Neugier und Offenheit für Neues sowie mit Mut und dem Wille zu gestalten, vereint eine Organisation alle Fähig- und Fertigkeiten, die es braucht, um sich wandlungsfähig aufzustellen und schlummernde Potentiale zu entfalten.

Wichtig: Nicht jeder muss alles können – es gilt die Stärken aller Menschen so zu orchestrieren, dass sie zu den Herausforderungen des Unternehmen passen. Was allerdings gewiss ist: Am Ende entscheidet die Haltung gegenüber anderen Menschen über den Erfolg! Lasst uns gemeinsam HEUTE schon an MORGEN denken!


Dir gefällt dieser Impuls und du möchtest die nächsten Beiträge nicht verpassen? Dann abonniere unseren Newsletter!

Schließe dich 304 anderen Followern an

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s